Die nächsten Konzerttermine

facebook.com/phoenix.moormerland


 

Veerkant up Tour
und das jetzt seit 10 Jahren. Unterwegs als Botschafter für die plattdeutsche Sprache mit viel gutem Blues und Rock im Gepäck. Geboten werden selbst verfasste Texte, in denen Geschichten von Alltagsproblemen, vom Kennenlernen und von Trennung, von traurigen und lustigen Momenten des Lebens erzählt werden. Vorgetragen auf plattdeutsch und verpackt in die musikalische Welt deselektrischen Blues. Die Heimat von Veerkant ist das südliche Emsdelta, die Musik ist hörenswert und eingängig. Die Texte stammen aus der Feder von Hans-Jürgen Santjer und die Musik orientiert sich an den Größen des Blues, nicht gecovert sondern mit eigenen Vorstellungen umgesetzt. Auf dem rhythmischen Fundament
von Schlagzeug (Karl-Heinz Ahrens) und E-Bass (Jürgen Helmerichs) führt die Leadgitarre von Wilfried „Tucky“ Ptak durch die Stücke. Die klagende Harp und der Gesang von Hans-Jürgen Santjer runden die Titel ab. Als Gast wird beim Jubiläum
Herbert Stöhr mit seiner Gitarre die Band unterstützen. Für die Zuhörer, die nicht plattdeutsch verstehen, gibt es kurze Erklärungen zum Inhalt. Vom ersten öffentlichen Auftritt beim Leeraner Altstadtfest führte der Weg über verschiedene
Bühnen auch außerhalb von Leer bis hin zum jetzigen Jubiläumskonzert ins Jugend- und Kulturzentrum Phoenix in Moormerland. Es findet statt am Samstag, dem 20. Januar 2018, und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.